Naziaufmarsch am 05.09.09 in Dortmund verhindern!

Aufruf

Für den 5. September 2009 mobilisieren die Dortmunder Neonazis zum so genannten „nationalen Antikriegstag“.
Dieser hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Aufmärsche der sich selbst als „Autonome Nationalisten“ bezeichnenden Nazis entwickelt. Sie nehmen international eine Vorreiterrolle für die aktionsorientierte extreme Rechte ein, so dass der Ausgang des Aufmarsches Relevanz für die kommende Entwicklung der Szene in Deutschland haben wird.
Dementsprechend hat dieser Aufmarsch mit „Event-Charakter“ eine ganz besondere Brisanz, welche nicht nur den Dortmunder Nazistrukturen Aufwind verleihen soll.

Kompletter Aufruf

FR to DO

Solltest du oder ihr Interesse an einem gemeinsamen Ausflug von Freiburg nach Dortmund haben, wäre es gut, wenn ihr uns unverbindlich die Anzahl eurer potentiellen Mitreisenden mitteilen könntet, damit wir ungefähr abschätzen können, auf wie viele Antifa-Reisende wir uns einstellen müssen.
Dafür wäre es natürlich auch gut, wenn ihr uns auf dem Laufenden halten würdet, sollte sich an den angegebenen Zahlen etwas ändern.

Ihr solltet bedenken, dass wir aufgrund der Entfernung sehr früh morgens, beziehungsweise spät nachts starten müssten und auch erst spät wieder zurückkehren würden.

Sollte eure Reiselust von diesem Fakt nicht allzu sehr getrübt werden, schickt uns eine Mail an antifareisen09 (at) riseup.net (PGP-Key).

Weitere Infos

Aktuelle Infos zum Naziaufmarsch gibt es beim S5-Bündnis und bei der Antifa Union Dortmund . Dort findet ihr unter anderem einen Radiobeitrag zur Dortmunder Naziszene und der Mobilisierung gegen den Aufmarsch und vieles mehr.

Anmerkung:

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten, am 05.09. von Freiburg nach Dortmund zu gelangen. Dieser Umstand kommt daher, dass es zwei unterschiedliche Demonstrationen und Mobilisierungen gegen den Naziaufmarsch gibt. Diese sind einmal die Mobilisierung zu der Demonstration des S5-Bündnisses und die Mobilisierung des Bündnisses „Dortmund stellt sich quer“.

Wir, das Team von Antifa Reisen, mobilisieren zu der Demonstration des S5-Bündnisses, welche um 11 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof starten soll.

Wir verstehen unsere Mobilisierung ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu anderen Mobilisierungen. Wir wollen Antifaschist_Innen, die auf andere Art und Weise nicht nach Dortmund kommen können oder wollen, nicht zuhause lassen, um eine effektive Verhinderung des Naziaufmarschs zu gewährleisten.